Loading... (0%)

Content Marketing 2017: der ultimative Rückblick

27. Dezember 2017

Mehr Storytelling, mehr Influencer, mehr Video – 2017 war geprägt durch ein Plus an spannenden Inhalten und Formaten. Sie denken, Sie haben was verpasst? Dann lesen Sie unseren Jahresrückblick – wir zeigen Ihnen, warum Sie 2017 aus Content Marketing-Sicht im Gedächtnis behalten sollten!

Wer Content sagt, muss auch Marketing sagen

In diesem Content Marketing-Jahr ist viel passiert: Marken verzahnen Ihr Inhalte noch stärker, um Ihr Marketing voranzutreiben. Das Ergebnis: ein Content Universum, das vielfältiger ist als je zuvor. Live Formate wie Snapchat Stories oder Instagram Stories sind auf dem besten Weg, einen festen Platz im Marketing-Mix zu erobern. Hinzu kommt die Virtual Reality-Technik, mit der Content Marketing ein neues Level erreicht.

Wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir die Entwicklungen in passende Worte kleiden. Daher lassen wir an dieser Stelle unser Team zu Wort kommen. Hier finden Sie unsere Zitate im IDM Jahresrückblick:

Zahlenspiele 2017: 5 Fakten rund um welovecontent.de

  1. 2017 haben wir 35 Blog-Beiträge veröffentlicht, das entspricht 2,9 Artikel pro Monat 😉
  2. Der fleißigste Schreiber ist Christof; Barbara und Janina teilen sich den zweiten Platz vor Linda.
  3. 74 Prozent unserer Leser finden unseren Blog über Google – SEO zahlt sich aus!
  4. Unser Leser mögen Zitate: die zehn besten Zitate über Social Media ist der 2017 am häufigsten aufgerufene Beitrag unseres Blogs.
  5. Im Schnitt verbrauchen wir pro Blog-Beitrag drei Tassen Kaffee – und einen Schokoriegel 😉

Welcher Trend und welche Content-Formate haben Sie im Bereich Content Marketing letztes Jahr am meisten bewegt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung in den Kommentaren.

Bildquelle: ©  pixabay