SEO für Online-Shops: Erfolgsfaktor E-Commerce

06 | 22
ux + seo

19 Prozent: So stark hat der e-Commerce-Umsatz in Deutschland 2021 im Vergleich zum Vorjahr zugenommen. 86,7 Milliarden Euro haben deutsche Online-Shops erwirtschaftet. Das fand Statista heraus und belegte damit, dass E-Commerce weiter steigt – und dass Unternehmen hier unbedingt aufspringen sollten. 

Sie haben etwas zu verkaufen, aber noch keinen Online-Shop auf Ihrer Seite integriert? Sie wollen ein neues Business aufziehen und denken schon zu Beginn an Ihren E-Commerce? Super. Wir haben die wichtigsten Tipps für den Online-Verkaufserfolg mit SEO. 

Schlaue Strategien beginnen mit klugen Zielen. Eines Ihrer wichtigsten Ziele lautet deswegen: Auffindbar bei Google sein!

Wer findet mich? So wichtig ist SEO für Online Shops

Wir fangen gleich bei einem Beispiel an. Sie verkaufen Sommerkleider aus Leinen. Sie wollen, dass Ihre Zielgruppe zu Ihnen in die elektronische Ladenfläche – in Ihren Shop – eintritt. Damit das klappt, sollten Sie bei den wichtigsten Suchbegriffen bei Google prominent auffindbar seien. 

SEO-Tipp 1: Zeigen Sie Einfühlungsvermögen! 

Denken Sie sich in Ihre Zielgruppe rein. Was wollen diese Menschen – und was können Sie ihnen anbieten? Bei dem Beispiel mit den Kleidern sind einige Begriffe schon offensichtlich: 

  • Sommerkleid aus Leinen
  • Leinenkleid
  • Sommerkleid Leinen
  • Sommerkleid kaufen

Denken Sie aber ruhig auch konkreter:

  •  „luftige Sommerkleider knielang”
  • „Trägerkleid Sommer” 

Keyword-Tools zeigen Ihnen an, wie oft diese Begriffe im Monat im Durchschnitt gegooglet werden. Die oben genannten Keywords werden zwar sehr oft gesucht, sie haben aber auch eine hohe Konkurrenz. Suchen Sie bei Google mal nach „Sommerkleid Leinen” – Sie werden merken, dass Sie nicht die einzigen sind, die solche Produkte verkaufen und diese Keywords benutzen. Und hier kommen wir zum wichtigsten Faktor für jeden Online-Shop: Wie gut rankt Ihre Seite bei Google? 

Im Idealfall werden Menschen, die „Sommerkleid Leinen” googlen – und das sind immerhin durchschnittlich 420 Menschen in Deutschland im Monat – direkt unterhalb der Werbeanzeigen auf der ersten Suchergebnisseite (SERP) auf Sie stoßen. 

Das Google-Ranking ist ein spannendes und manchmal ein nervtötendes Thema in SEO-Kreisen. Es dreht sich bei SEO (Search Engine Optimization) alles darum, eine Seite für die Suchmaschinen zu optimieren. SEOler sorgen dafür, dass Seiten umgebaut und umgetextet werden, damit sie Google gefallen. 

Der ärgerliche Clou: Keiner weiß ganz genau, was Google will. Die Algorithmen der Seite sind zum Teil unbekannt. Sie wirken manchmal – erlauben Sie uns den Vergleich – wie mythische Fabelwesen: Es gibt viele Erzählungen und Anekdoten und wenige Studien. Und sie sind Gestaltwandler: Alle paar Jahre verändert sich Google grundlegend. 

Trotz dieses Frusts gibt es Faktoren, die Google positiv einschätzt: 

SEO-Tipp 2: Investieren Sie in eine technisch einwandfreie Seite! 

Ist Ihr Online-Shop geschützt und verschlüsselt? Das sollte ein geeigneter Techniker genau überprüfen. Steht aber vorne vor Ihrer Webadresse „http” statt „https”, ist das ein eindeutig schlechtes Zeichen. Das „s” steht für „secure” – und bezeichnet Seiten, die Google viel lieber ausspielt. Beim Umwandeln sollten Sie dringend auf eine permanente Weiterleitung achten. 

Eine sichere Seite ist nur eines von vielen technischen Must-haves beim SEO für Online Shops. Die Seite muss auch indexierbar sein und über eine ordentlich gepflegte Sitemap verfügen. Wenn Sie Interesse an mehr Informationen zu diesem Thema haben, schreiben Sie uns doch einen Kommentar – gerne verfassen wir dazu einen eigenen Blogbeitrag.

SEO-Tipp 3: Zeigen Sie Google, dass Sie Experten sind

Ein Faktor, der für das Google-Ranking entscheidend ist: Ihr „Trust”. Wie sehr vertraut Google Ihrer Seite?  Je höher das Vertrauen, desto höher das Ranking. Haben Sie bereits Bewertungen und Siegel für Ihre Produkte oder Ihren Service? Dann bauen Sie diese gut sichtbar auf der Seite ein. 

Wenn Ihre Seite nicht nur aus dem Online-Shop besteht, sondern sich auch noch in Texten und Beiträgen mit einem bestimmten Thema auseinandersetzt, können Sie auch hier Trust aufbauen. Dabei handelt es sich vor allem um Expertise und Vertrauenswürdigkeit bei einem bestimmten Thema. 

Sie wollen mit Ihren Sommerkleidern bei Google punkten: Sind Ihre Kleider fair produziert – und Ihre Zielgruppe sucht grundlegende Informationen zu fairer Mode? Dann gehören auch diese Themen in Ihren Redaktionsplan. Wichtig ist, dass Sie regelmäßig gute Inhalte veröffentlichen.

Wertvolle Texte dieser Art helfen nicht nur beim Google-Ranking. Denn: Sie wollen Interessenten zwar auf Ihre Seite lotsen, aber sie auch so begeistern, dass sie Ihre Produkte kaufen. 

Damit kommen wir zum nächsten Tipp.

Um-die-Ecke-SEO-Tipp 4: Kümmern Sie sich um Ihr Interior-Design

Stellen Sie sich vor, Sie verkaufen Ihre Sommerkleider in einer Boutique. Sie haben ein Ladengeschäft in einer hübschen Straße und das Ziel, möglichst viele Kund*innen anzuziehen. Zuerst muss Ihr Schaufenster gut aussehen: Das gilt vor allem für Luxus-Produkte. Ihre Sommerkleider aus Leinen sind nicht die günstigsten auf dem Markt und Ihre Zielgruppe ist anspruchsvoll? Dann sollte das Schaufenster – Ihre Website – diesem Anspruch genügen. 

Eine Grundlegende Checkliste für Ihre Website: 

  • Finden Ihre Interessenten sofort das, was sie suchen? Das heißt: Wird ihre Suchintention erfüllt? Finden sie, nachdem sie über „Sommerkleid Leinen” zu Ihnen gestoßen sind, sofort Ihre Sommerkleider?  
  • Ist der Seitenaufbau logisch und leicht verständlich? 
  • Sind Ihre Produkttexte überzeugend und alle wichtigen Produktinfos leicht auffindbar? Sind die Texte so geschrieben, dass Kunden gerne zuschlagen?

Übrigens: Wie angenehm die Website für Ihre Besucher*innen ist, hilft wiederum Ihrem Google Ranking. Google interessiert sich nämlich dafür, wie lange Menschen auf der Seite verweilen und ob sie verschiedene Unterseiten aufrufen. Für die Suchmaschine ist das ein wichtiges Zeichen dafür, dass Ihre Internetseite gut und wertvoll ist. 

Damit nicht genug: Mehr Beratung für Ihren E-Commerce 

In diesem Artikel geht es vor allem darum, wie Sie Menschen mit SEO auf Ihren Online-Shop lenken. Natürlich gibt es viele andere Faktoren, die über Ihre Verkäufe entscheiden: Funktioniert Ihr Branding? Ist also Ihre Marke bei der Zielgruppe bekannt und für sie attraktiv? Sind Sie online auffindbar auf den Kanälen, die Ihre Zielgruppe nutzt? Zieht sich eine sinnvolle rote Linie durch Ihre Online-Auftritte? 

Wenn Sie nicht ganz sicher sind: Wir beraten Unternehmen zu Websites, Social Media, Online-Shops und Branding. Melden Sie sich doch gerne für ein kostenloses Erstgespräch: 

Telefon: +49 (89) 5306-8243

E-Mail: info@ippen-digital-media.de

Foto: Mike Petrucci / Unsplash

Sofia
Wrede
Sofia fand über das Ruhrgebiet, den Schwarzwald, Spanien und die USA ihren Weg zur IDM. Hier begeistert sie Kunden mit ihrer lebendigen Sprache.

Ratgeber

Text text text text text text

Text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text 

Mit UX und SEO zum optimalen Nutzererlebnis

Ihre Website ist das Aushängeschild Ihrer Firma – wir stellen sicher, dass Ihre Kunden sie auch entdecken. Unsere Redakteure texten klar, verständlich und SEO-optimiert, sodass Ihre Marke bei Suchanfragen ganz oben auftaucht.

Landet der Leser schließlich auf Ihrer Seite, sorgen wir dafür, dass er dort auch bleibt. Unsere UX-Experten führen den Leser elegant zu seinem Ziel. Der Kunde hat eine positive Erfahrung – und kommt immer gerne zu Ihnen zurück.

Das könnte Dich auch interessieren

Showcase

Verspielte Social-Media-Kampagne

Mit Armstark unterstützen wir Deutschlands größten Fachhändler für Whirlpools, Jacuzzis, Swim Spas und Infrarotkabinen, sich auch im Social-Media-Bereich perfekt aufzustellen. Egal ob Feed-Posts, Stories oder Reels – mit unserem Storytelling-Ansatz lösen wir Wellness-Sehnsüchte aus.

Showcase

Eine Corporate Website, die begeistert

Relaunch für die Agrarindustrie! Wir unterstützen die AGRAVIS bei ihrer Corporate Website. Dabei zeigen wir das Unternehmen so wie es ist: ehrlich, modern, transparent.

Showcase

Kreativ auf Social Media

Community Management und Krisenkommunikation? Können wir! Die Social-Kanäle unseres Kunden Zurich Versicherungen haben wir zudem durch Gewinnspiele und emotionale Posts auf ein neues Level gehoben.

Showcase

Digitale Kommunikation auf höchstem Niveau

Wir und unser Kunde VW wissen: für den Erfolg jedes Unternehmens ist die interne und externe Kommunikation entscheidend. Deshalb entwickelt unser Consulting-Team einzigartige Strategien und unterstützt Handel und Vertrieb.

Showcase

Content-Experten für alle Bereiche

Ob Newsletter, Blog oder Online-Magazin: für die AOK Hessen bereitet unsere Redaktion Expertenwissen für alle Content-Kanälen auf. Komplizierte medizinische Themen vermitteln wir einfühlsam und auf Augenhöhe.

Showcase

Lebendige Facebook-Communitys

Hundefans auf Facebook mit kreativen Formaten begeistern: Das haben wir für unseren Kunden den VNR-Verlag erreicht. Durch ein regelmäßiges Monitoring haben wir auch die vorher definierten Ziele immer im Blick.

Showcase

Große Geschichten kompakt erzählt

Auf eine spannende Reise durch die Welt der Hörbücher machen wir uns gemeinsam mit unserem Kunden Audible. Unsere Redakteure und Grafiker tauchen tief ein in fantastische Welten und erstellen aufwendige Infografiken – etwa zu Sandman, Star Trek, Rad der Zeit, Ringe der Macht, …

Showcase

Mit Branded Entertainment ganz nah am Kunden

Für Segmüller setzen wir eine höchst erfolgreiche YouTube-Einrichtungsshow um. Storytelling, Konzept, Cast, Umsetzung, Schnitt und Postproduktion – alles aus einer Hand.

Sie haben Interesse? Dann wollen wir Sie kennenlernen. Melden Sie sich einfach telefonisch oder per Mail. Gerne verabreden wir einen Termin für eine kostenlose Erstberatung.

Wir beraten Sie gerne!

  • Andreas Albrecht
  • 📞 +49 (89) 5306 670
  • 📧 andreas.albrecht@ippen-digital-media.de

Sie haben Interesse?

Dann wollen wir Sie kennenlernen. Melden Sie sich einfach telefonisch oder per Mail.

Gerne verabreden wir einen Termin für eine kostenlose Erstberatung.

Dann wollen wir Sie kennenlernen. Melden Sie sich einfach telefonisch oder per Mail.

Gerne verabreden wir einen Termin für eine kostenlose Erstberatung.